Tischtennis ist eines der beliebtesten Spiele, dennoch kennen viele nicht die korrekten Spielregeln. Die Internationalen Tischtennisregeln sind in einem speziellen Regelwerk zusammengefasst. Die Grundzüge des Spiels können anhand von Stichpunkten einfach zusammengefasst werden.

https://www.youtube.com/watch?v=sPkFb3drzN0

 

Der Aufschlag

Beim Aufschlag muss der Ball hinter dem Tischtennistisch senkrecht hochgeworfen werden.
Der Spieler hat den Ball mit dem Schläger so zu spielen, dass der Ball zunächst auf der eigenen und anschließend auf der gegnerischen Tischhälfte aufspringt. Falls der Ball dabei mit dem Netz in Berührung kommt, gilt dies als Netzaufschlag. In diesem Fall muss der Spieler den Aufschlag wiederholen. Wird der hochgeworfene Ball beim Aufschlag nicht getroffen, stellt dies einen Fehler dar. Der Gegner erhält dann einen Punkt.

Jeder Spieler darf je zweimal aufschlagen, bevor das Aufschlagsrecht zum Gegner wechselt. In der Satzverlängerung gibt es eine Ausnahmeregelung. Ab einem Spielstand von 10:10 schlagen die Gegner abwechselnd auf. Beim Spielen eines Doppels muss der aufschlagende Spieler den Ball diagonal von der Vorhandseite (bei Rechtshändern) in die Vorhandseite des Gegners spielen. Beim Einzel existiert hingegen keine Einschränkung.

Der Ballwechsel

Im Gegensatz zum Aufschlag muss der Ball bei einem Ballwechsel direkt in die Tischhälfte des Gegners gespielt werden. Bevor ein Ball gespielt wird, darf dieser nur einmal auf der eigenen Tischhälfte aufspringen. Es ist nicht gestattet, den Tischtennisball direkt aus der Luft anzunehmen, wie es beim Tennis Volley praktiziert wird. Trifft ein Ball auf die gegnerische Tischhälfte auf, darf er vorher nur den Netzpfosten oder das Netz berühren. Hat der Ball aber andere Gegenstände, wie die Decke und Kleidung berührt, wird dies als Fehler gewertet. Beim Berühren der gegnerischen Tischhälfte zählt der Ball nur dann, wenn die Oberkante des Tisches berührt wird und nicht die Seite.

Der Satz beim Tischtennisspiel

Der Spieler, der zuerst 11 Punkte erzielt, gewinnt den Satz. Bei einem Spielstand von 10:10 erfolgt eine Satzverlängerung. Dabei gewinnt der Spieler den Satz, der als erster über zwei Punkte Vorsprung verfügt. Die Seiten werden nach jedem Satz gewechselt. Im letzten Satz eines Spiels findet der Seitenwechsel statt, wenn einer der Spieler fünf Punkte erzielt hat.

Die Gewinnsätze

Ein Tischtennisspiel besteht aus insgesamt drei Gewinnsätzen. Es können bis maximal fünf Sätze gespielt werden, wenn bei einem Spielstand von 2:2 erst der fünfte Satz zur Entscheidung führt. Zu diesen verbindlichen Tischtennisregeln gibt es eine Reihe von Grundsätzen und Erklärungen, die ein Spieler ebenfalls beherrschen sollte. Zu den wichtigen Begriffen zählt der sogenannte Lange Aufschlag. Bälle, die durch einen langen Aufschlag geschlagen werden, springen lediglich einmal auf der gegnerischen Tischseite auf. Ohne aktives Eingreifen des Gegners landen diese Bälle kein zweites Mal auf dem Tisch, sondern fallen von diesem herunter.

Die meisten langen Aufschläge landen in kurzer Entfernung zur gegnerischen Grundlinienzone. Der kurze Aufschlag trifft ohne Eingreifen des Gegner mindestens zweimal auf der gegnerischen Tischhälfte auf. Die kurzen Aufschläge landen in der Regel zwischen der gegnerischen Netzzone bis nahe der Mittelzone.

Zum Nachlesen der kompletten Tischtennisregeln ist entsprechende Literatur erhältlich.
Zu einem erfolgreichen Tischtennismatch zählt neben der sicheren Beherrschung der Spielregeln auch die richtig Spieltaktik. Vor allem bei den Aufschlägen ist das Können des Spielers für den Spielverlauf entscheidend. Von langen Aufschlägen sollte nur selten Gebrauch gemacht werden. Der Spielgegner stellt sich schnell auf diese Spieltaktik ein und kontert mit herausfordernden Gegenschlägen. Lange Aufschläge führen nur dann zum Erfolg, wenn sie den Spielgegner überraschen.

Profi Spieler setzen meist kurze Aufschläge oder mittellange Unterschritt- und Seitenunterschnitt-Aufschläge ein, da der Spielgegner auf diese nur aus der Defensive reagieren kann.

Wie sind die Tischtennis Regeln?